Newsleeter Ukraine.jpg

Sachspenden

​Für Familien und Kinder, die derzeit in Räumen der Bad Kreuznacher Diakonie zentral untergebracht sind, werden dringend folgende Sachspenden benötigt:

  • Schulhefte / Blöcke liniert und kariert

  • Schreibutensilien

  • Malblöcke oder Blätter für kleine Kinder

  • Buntstifte

  • Süßigkeiten

  • Tee

  • russische/ukrainische Literatur

Sachspenden können nach vorheriger Terminabsprache (siehe unten) an der Missio Basis (Europaplatz 7-9 / Eingang Schäfergasse) abgeben werden.

 

Fahrer/Fahrzeuge

Es wird auch in den kommenden Wochen weitere Fahrten nötig werden. Wenn Du Interesse und die Möglichkeit an der Mitfahrt hast und Dich sowohl körperlich als auch mental dafür in der Lage siehst, melde Dich bitte umgehend.

Folgende Dinge sind zu beachten: 

• deutscher Reisepass (mindestens noch ein halbes Jahr gültig)

• Führerschein

• Autopapiere (bei Fremdfahrzeugen – Vollmacht erforderlich)

• Fahrzeuge möglichst ab 7 Sitzplätzen – für eine Fahrzeugbereitstellung sind wir ebenfalls dankbar 

• in Polen sind die Autobahnen teilweise mautpflichtig

• Bitte denke an Deine eigene Verpflegung und Deine Medikamente (auch Notfallmedizin wie z.B. Aspirin Komplex u.ä.)

• Wir bitten Dich ausdrücklich um eine realistische Einschätzung Deiner körperlichen Grenzen. Dein Leben und das Deiner Mitfahrer ist kostbar.

-> Bitte vor Reise einen Schnelltest machen!

Unterkünfte für Flüchtende

Bitte melde Dich, wenn Du eine Möglichkeite für eine vorübergehende Unterbringung von Flüchtlingen hast.
Es muss keine ganze Wohnung sein. Ein Zimmer mit Bett/Matratzen reicht für den Anfang. Die Ortsgemeinde wird diese Menschen auf verschiedenen Wegen z.B. mit Sozialleistungen, Krankenversicherung oder bürokratischen Hürden unterstützen.

Sei dabei, hab ein offenes Herz und gib die Liebe, die Du von Jesus bekommen haben, auch hierdurch weiter.

Kontakt/Koordination

Für Fragen, weitere Informationen und direkte Anmeldungen haben wir eine eigene Kontaktstelle eingerichtet.

Diese kann erreicht werden unter:

E-Mail: hilfe-ukraine@missiokirche.de

Telefon: 0671-21549879